Nav Ansichtssuche

Navigation

Schutzstreifen Abstand

Viele Radfahrerinnen und Radfahrer fühlen sich in Wolfenbüttel unsicher, wenn sie auf der Fahrbahn fahren müssen. Das hat der Fahrradklimatest 2018 das ADFC-Bundesverbandes eindeutig ergeben. Das Problem liegt häufig darin, dass RadfahrerInnen zu dicht überholt werden, obwohl die juristische Lage eindeutig, aber offensichtlich nicht bekannt ist.

Kraftfahrer, die einen Radfahrer überholen, müssen mindestens einen Abstand von 1,5 m bis 2 m einhalten - im Zweifel mehr. Ist kein ausreichender Abstand aufgrund der Verkehrssituation einzuhalten, muss das Überholen unterbleiben und es ist hinter dem Radfahrer zu bleiben.

In der Straßenverkehrsordnung  § 5 Abs. 4 steht ausdrücklich:

„Wer zum Überholen ausscheren will, muss sich so verhalten, dass eine Gefährdung des nachfolgenden Verkehrs ausgeschlossen ist. Beim Überholen muss ein ausreichender Seitenabstand zu anderen Verkehrsteilnehmern, insbesondere zu den zu Fuß Gehenden und zu den Rad Fahrenden, eingehalten werden…. Wer überholt, darf dabei denjenigen, der überholt wird, nicht behindern.“

Entsprechende Gerichtsurteile haben einen Abstand von 1,5m als Mindestmaß geprägt, bei besonderen Situationen, beispielswiese beim Überholen von selbstfahrenden oder transportierten Kindern ist ein Mindestabstand von 2 Metern einzuhalten.

Um diese Regelungen bekannt zu machen, wird der ADFC Wolfenbüttel am Samstag, 08.06.2019 ab 10 Uhr eine Abstandsaktion durchführen, bei der RadfahrerInnen mithilfe sogenannte Poolnudeln auf dem Gepäckträger auf den einzuhaltenden Abstand hinweisen. Die Tour durch die Stadt beginnt um 10 Uhr vor dem Zentrum für Umwelt- und Mobilität (Z/U/M/), Kleiner Zimmerhof 3. Mitfahrende sind herzlich eingeladen.

Zusätzliche Informationen

 

Unsere nächsten Termine

Freitag, 02. August 2019
16:00 - 18:00 Uhr
Fahrradcodierung
Mittwoch, 07. August 2019
15:00 - 18:00 Uhr
Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
Mittwoch, 21. August 2019
15:00 - 18:00 Uhr
Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
Mittwoch, 04. September 2019
15:00 - 18:00 Uhr
Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
Freitag, 06. September 2019
16:00 - 18:00 Uhr
Fahrradcodierung
Mittwoch, 18. September 2019
15:00 - 18:00 Uhr
Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt