Nav Ansichtssuche

Navigation

VeloWorX LogoAuch in den Wintermonaten wird die Selbsthilfewerkstatt für Sie und Ihr Fahrrad geöffnet sein. An jedem ersten Donnersta  zwischen Dezember und April können Sie von 15 bis 17 Uhr selbst Hand an ihr Fahrrad legen.

Den Werkstattgästen steht eine Sammlung von Werkzeugen zur Verfügung: Montageständer, Luftpumpen, Schraubenschlüssel, Mechaniker- und spezielles Fahradwerkzeug. Ein kleines Lager an gebrauchten Ersatzteilen sowie Reinigungs- und Pflegemitteln kann gegen angemessene Spende genutzt werden. Neue Ersatzteile können zum Selbstkostenpreis aus dem Vorrat erworben oder im örtlichen Fachhandel selbst beschafft werden.

Zur Finanzierung des Werkstattbetriebes (Heizungt, Reinigung, Kleinteile, etc.) erbitten wir von unseren Gästen einen Kostenbeitrag von 3,00 EUR je Besuch. ADFC-Mitglieder nutzen die Selbsthilfewerkstatt kostenlos.

Die beliebte Codierung des eigenen Fahrrades wird weiterhin durch den ADFC zu den regulären Zeiten am ersten Freitag im Monat von 16 bis 18 Uhr durchgeführt, da sie die Möglichkeiten der Selbsthilfewerkstatt übersteigt.

Veloworx TeamInsbesondere den Migranten in unserer Stadt soll durch Veloworx die Möglichkeit geboten werden, ihre entliehenen oder überlassenen Fahrräder zu warten und zu reparieren. Im Kreise der Neubürger sind etliche Menschen, die handwerkliches Interesse und Geschick zu mechanischen Arbeiten haben.
Diese Menschen sind eingeladen, sich als “Beschäftigung” in der VeloWorx-Werkstatt zu beteiligen und das Schrauberteam zu verstärken. Die gegenseitige Verständigung und das gemeinsame Werken sind unser Beitrag zur Integration der Geflüchteten in die Zivilgesellschaft.

Aber auch alle technisch interessierten Fahrradfreundinnen und Fahrradfreunde unserer Stadt sind herzlich eingeladen, ihre Kenntnissen und Fähigkeiten in die Fahrradwerkstatt einzubringen. Die - gern auch gelegentliche - Mitwirkung ist freiwillig und verpflichtet nicht zur Mitgliedschaft.

Zusätzliche Informationen